Nachrichten aus Carlsfeld

Die neuen Bewohner an der Blockhütte

Die neuen Mitbewohner an der Blockhütte am Teichhäusel

Wahre Schmuckstücke und Fotomotiv Nummer 1 sind die beiden Holzskulpturen  an der Blockhütte in Carlsfeld.Schon lange wollten die Mitglieder des Fremdenverkehrsvereins Carlsfeld an ihrer Blockhütte eine große Holzskulptur aufstellen, nachdem nun alle Voraussetzungen  dafür geschaffen wurden,  konnte es los gehen.Bernd Voigt aus Zschorlau machte sich mit seiner Kettensäge 3 Tage ans Werk. Es entstand eine typisch erzgebirgische Holzfigur die schon bei der  Anfertigung großes Aufsehen erregte.Die vielen Spaziergänger die an der Bockhütte vorbei liefen waren beeindruckt und begeistert von Bernds handwerklichen sowie künstlerischen Fähigkeiten. Aus einem riesen Holzklotz entstand  eine wunderschöne Figur und steht nun an der Blockhütte am Teichhäusel in Carlsfeld. Ja, wie heißt denn der lustige Geselle fragten uns viele Leute.

Zu unserer Fackelwanderung am 28.12.2019 war es dann soweit. 250 Wanderfreunde wollten die Taufe miterleben, dazu spielte am Lagerfeuer die Bergkapelle aus Johanngeorgenstadt. 37 Namensvorschläge wurden eingereicht. Das Rennen machte der Name: Schwamme-Hugo dieser Vorschlag kam von der Carlsfelderin Lucia Glaewe.

Damit unser Schwamme-Hugo nicht so alleine an der Hütte steht, schnitzte Bernd Vogt noch eine Frau für ihn, das Schwarzbeer-Annel.

Nun stehen die beiden typisch erzgebirgischen Figuren, die an ehemalige alte Carlsfelder  erinnern an unserer  Blockhütte.

Sie sind zur Zeit die Topp -Fotomodelle von Carlsfeld.

Zur wöchentlichen Fackelwanderung können unsere beiden Holzfiguren im Fackelschein bewundert werden.

 

Geführte Fackelwanderungen

In der Wintersaison 2019/2020 lädt der Fremdenverkehrsverein Carlsfeld e.V. wieder zu seinen beliebten Fackelwanderungen ein. Die Termine der Fackelwanderungen sind:

Dezember: Samstag, den 28.12.2019
Januar Freitag, den 03.01./10.01./17.01./24.01./31.01.2020
Februar Donnerstag, den 06.02./; 13.02./, 20.02./27.02.20

Start ist jeweils um 18.00 Uhr am „Grüner Baum“ in Carlsfeld
Teilnahmegebühr beträgt 3,00 € pro Person

Die Wanderung führt durch den verschneiten Wald über die Mauerkrone der Talsperre bis zur Blockhütte. Dort gibt es am Lagerfeuer Bratwurst vom Grill und heiße Getränke. Anmeldung unter Tel.: 037752 2000
Weitere Informationen hierzu sind unter der Rubrik Veranstaltungen / Fackelwanderungen zu finden.

Carlsfeld hat die sauberste Luft

Die Freie Presse meldet in ihrer Ausgabe vom 22.12.2017

"Wer in Sachsen die sauberste Luft einatmen möchte, der muss in den Eibenstocker Ortsteil Carlsfeld kommen. Laut einer Antwort des sächsischen Umweltministeriums auf eine Anfrage des CDU-Bundestagsabgeordneten Alexander Krauß sei dort die Feinstaubbelastung am geringsten. Der Jahresmittelwert liege bei neun Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. Die hohe Luftqualität im Erzgebirge könne für das Werben um Touristen stärker genutzt werden, meint Krauß. (tjm)"

Weitere Information hierzu.