Willkommen in Carlsfeld im schönen Erzgebirge

... dem traditionsreichen Wintersportort für Alpin und Langlauf. Carlsfeld ist als staatlich anerkannter Erholungsort auch im Sommer ein ideales Feriendomizil für den Aktivurlaub der ganzen Familie. Bekannt ist Carlsfeld durch die älteste Rundkirche Sachsens, die höchstgelegene Trinkwasser-Talsperre Deutschlands und die ehemalige legendäre Bandonion-Fertigung. Eingebettet in einem weitläufigen Naturschutzgebiet liegt es auf ca. 900m Höhe und ist ein ideales Wandergebiet mit gut ausgeschilderten Wegen durch die urwüchsigen Wälder mit Bergwiesen und Hochmooren. Hinweisschilder informieren über Radwanderwege, die örtliche Bergbaugeschichte und die Museumsanlagen.

Nachrichten aus Carlsfeld

24.Bandonionfestival Carlsfeld

Das Tango-Orchester "Carambolage" spielte zum Milonga-Tanzabend am Freitagabend im "Grünen Baum".

Wo ein Hauch von Argentinien weht

Zum ersten Mal hat der Fremdenverkehrsverein Carlsfeld zum Auftakt des Bandonion-Festivals einen Tangoball organisiert - eine Premiere mit Erfolg.

Von Eberhard Mädler
erschienen am 09.10.2017

Carlsfeld. Eine gelungene Premiere gab es zum 24. Bandonion-Festival, das am Wochenende 800 Gäste nach Carlsfeld lockte. Erstmals waren Besucher nicht mehr nur zum Zuhören und Zuschauen eingeladen, sondern auch zum Tanzen.

Jene auch "Milonga" genannte Veranstaltung ging Freitagnacht im altehrwürdigen wie aufwendig sanierten großen Saal des "Grünen Baums" übers Parkett. Und dutzende Paare trauten sich. Die passende Musik dazu steuerte das 20-köpfige Tango-Orchester "Carambolage" aus Dresden bei. "Das alles hatte schon einen Hauch von Argentinien", bekannte ein sichtlich gerührter Jürgen Karthe, als Chef dieser Riesencombo. "Das müssen wir unbedingt wiederholen."

Bis in die Morgenstunden wurde musiziert und getanzt. Mit dabei auch Gabriele und Klaus-Peter Trommer, zwei rüstige Pensionäre aus Stützengrün, die seit sieben Jahren Tanzstunden nehmen. "Beim Tango ist nicht jeder Schritt genau vorgeschrieben, da ist viel Raum für eigene Kreativität", erläuterten sie ihre Vorliebe. Maritta und Karl-Heinz Rabe aus Kuhschnappel im Zwickauer Land übten währenddessen rasch noch einmal die grundlegenden Bewegungen in den Gängen des Bürgerhauses. "Damit wir uns nicht gleich blamieren", so die beiden Endfünfziger augenzwinkernd. Später tanzten sie vorzüglich, wie auch das auffälligste Paar des Abends: Claudia Wendler und Jens Klant. Sie hatten als frischgebackene Eltern ihre erst elf Wochen alte Tochter "zwischen sich". Und Klein-Johanna fühlte sich im Tragetuch an Papas Bauch sichtlich wohl. "Das erinnert unser Baby sicher an die Zeit der Schwangerschaft, als es auch viel Bewegung gab", sagte der Inhaber einer Tanzschule in Dresden.

Lokalmatadoren hingegen fanden sich wenige auf der Tanzfläche. "Es fehlt leider an geeigneten Partnern dafür", scherzte die attraktive Carlsfelderin Katharina Baumgärtel, "weil Freitagabend im Gebirge ja bekanntermaßen Badetag ist." So blieb sie weithin in der Zuschauerrolle, erlebte dabei wie alle 150 Gäste aber eine mitreißende Vorstellung von "Carombolage". Dabei rekrutiert sich dieses Orchester weithin aus Laienmusikern - vom Gärtner, über die Frauenärztin bis hin zum Uni-Dozenten.

Neun Bandonionisten bestimmen mit sieben Geigern sowie je einem Kontrabassisten, Gitarristen und Pianisten den Ton. Ein Sänger, passenderweise mit südamerikanischen Wurzeln, krönte das Ganze. Aufhorchen ließen dann gestern zum Frühschoppen an gleicher Stelle der Berliner Klaus Gutjahr, als einer der weltweit renommiertesten Bandonion-Interpreten und das Carlsfelder Nachwuchsensemble "Las vitas de Bandonion". Sonnabend brillierte neben Gutjahr auch das Erste Hallesche Bandonionorchester beim Festkonzert. Joachim Rotha aus Weida - der als einziger Mitwirkender bei allen bisherigen Festivals dabei war - und der einheimische Bandonionverein hatten Freitagabend für einen würdigen Auftakt des Musikreigens in der Trinitatiskirche gesorgt.

 

Kräuternachmittag

Welche Pflanzen aus Wald und Flur kann man essen und welche lassen sich zu Likör, Gelee und Sirup,Tee oder Kräutersalz verarbeiten? Welche eignen sich für Duftsäckchen, Badezusatz oder helfen bei gesundheitlichen Beschwerden?

Das erfahren Sie alles jeden Dienstag um 15:00 Uhr an unserem Kräuternachmittag im Kräutergarten, Ludwig-Jahn-Straße in Eibenstock.

Flyer Wurzelrudis Kräuter-Welt herunterladen

Weitere Info unter: Tel: 037752/69299
E-Mal: info@wiesenreich.de

Veranstaltungen in Carlsfeld

Die kommenden 4 Veranstaltungen in Carlsfeld:

27.10.2017 (Freitag)

Bockbierfest

Das Hotel "Zum Kranichsee" wartet drei Tage mit frischen Schlachtespezialitäten und dunklem Bockbier vom Fass auf.

Am 28.10.2017 ist ab 18:00 Uhr Livemusik mit der Band "Tam Tam Combony"

Tischreservierung unter Tel.: 037752 67870 oder anfrage@hotel-kranichsee.de

Veranstalter: Hotel "Zum Kranichsee"

09.12.2017 (Samstag)

Adventsnachmittag im "Grünen Baum"

Aufgeführt wird ein Theaterstück mit Carlsfelder Schauspielern und anschließender Musik.

Veranstalter: Sapperlandverein Carlsfeld e.V.

Weitere Informationen unter Tel.: 037752 55405 oder info@sapperlandverein.de

16.12.2017 (Samstag)

Besinnlicher Weihnachtsnachmittag

15:30 Uhr

Ein besinnlicher Nachmitttag im Advent mit Liedern zum Fest mit der Feuerwehrkapelle & Posaunenbläsern aus Carlsfeld.

Für das Wohlbefinden wird mit Glühwein und Rostern gesorgt.

Veranstalter: Fremdenverkehrsverein Carlsfeld e.V.
Weitere Information unter Tel.: 037752 2000 oder info@carlsfeld.com

28.12.2017 (Donnerstag)

Geführte Fackelwanderung

18:00 Uhr

Wir laden herzlich ein zur letzten geführten Fackelwanderung der Wintersaison mit Lagerfeuer und Imbiß
am Donnerstag, 28.12.2017, Teilnahmegebühr 3,-- €/Person
Treffpunkt 18.00 Uhr am Bürgerhaus "Grüner Baum"

Veranstalter: Fremdenverkehrsverein Carlsfeld e.V.

Anmeldung unter Tel.Nr. 037752 2000

Unterkünfte

Eine Auswahl der im Ort befindlichen Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Ferienwohnung Eckhard Tauber

Ferienwohnung 1

2 Personen

Grundpreis bis 2 Personen € 40,00 / Nacht

Ferienhaus Familie Baumgärtel

Ferienhaus

4 Personen

Grundpreis bis 4 Personen € 40,00 / Nacht

Pension Angelika Ott

Einzelzimmer

1 Personen

Grundpreis bis 1 Personen € 14,00 / Nacht